In Deutschland lebt aktuell jede 6. Familie und jedes 5. Kind in Armutsgefährdung. Die Corona-Krise verschärft diese Situation vieler Familien um ein Vielfaches mehr. Das Geld und die Ressourcen reichen kaum noch zum Monatsende und Teilhabe ist für Familien in prekären Lebenslagen mit ihren minimalen technischen Ressourcen kaum möglich.

In diesem Kurs wirst Du Dich mit grundlegenden Inhalten zum aktuellen Armutsdiskurs und -verständnis auseinandersetzen. Außerdem wirst Du lernen, wie sich prekäre Lebenslagen und Armutsgefährdung im Erleben von Kindern und Familien anfühlen und welche Auswirkungen diese auf das Aufwachsen haben. 

Am Ende gibt es neben Deiner Sensibilität einige Ideen für Deine Praxis, viel Informationsmaterial (manches auch für Familien) und Deine dazu gewonnene Handlungssicherheit im Umgang mit armutsgefährdeten Kindern und Familien.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lernen!

Inhalte des Kurses

Lerninhalt: ca. 2-tägige Fortbildung

  • 2

    Lektion 1 - Was heißt Armut?

    • Einstieg in den Armuts-Diskurs

      GRATIS VORSCHAU
    • Was ist absolute und relative Armut?

    • Was sind Deprivationskriterien?

    • Soziale Ungleichheit in Deutschland

    • Arme Kinder und Sozialräumliche Maßnahmen (Ronald Lutz)

    • Bonusmaterial / Zusatzaufgaben

    • Quiz - Lektion 1

  • 3

    Lektion 2 - Armut und Diversität

    • Armut und Diversität

    • Intersektionaler Blick auf Armut

    • Armut und Behinderung (Raul Krauthausen)

    • Armut und Geschlecht

    • Bonusmaterial/Zusatzaufgaben

    • Quiz - Lektion 2

  • 4

    Lektion 3 - Exklusion durch Armut

    • Ausschluss durch Armut

    • Studienergebnisse zu Kinderarmut 2015 (Bertelsmann Stiftung)

    • Ausschluss durch Armut - Perspektive der Betroffenen

    • Ausgegrenzt durch Hunger (SOS-Kinderdorf)

    • Wenn das Geld nicht reicht (ZDF Doku)

    • Soziale Ausgrenzung (Gerda Holz)

    • Kulturelle Ausgrenzung von Kindern in Armut (Paritätischer Bundesverband)

    • Bonusmaterial/Zusatzaufgaben

    • Quiz - Lektion 3

  • 5

    Lektion 4 - Strategien der Familien

    • Strategien der Familien

    • Erschöpfte Familien (Ronald Lutz)

    • Perspektive der Familien

    • Bonusmaterial/Zusatzaufgaben

  • 6

    Lektion 5 - Praxisideen zum Schluss

    • Praxis: Armutssensibles Handeln

    • Was kann die Praxis tun? (Sabine Urban)

    • Was Kinder empfehlen...

    • Wie kann armutssensibles Handeln gelingen?

    • Reflexion meiner pädagogischen Arbeit

    • Fragen für die Team-Entwicklung

    • Das will ich tun

      GRATIS VORSCHAU
    • Mini-Quiz - Lektion 5

  • 7

    Schlusslektion

    • Literaturliste & Empfehlungen

    • Feedback zum Modul: Armutssensibles Arbeiten in Bildungseinrichtungen

Für wen ist der Kurs gedacht?

  • Bist Du pädagogische Fachkraft, Erzieher:in oder Lehrer:in und willst Dich weiterbilden?

    Du kannst den Kurs direkt hier buchen oder bei uns ein Angebot anfordern, dass Du Deiner Leitung/Träger geben kannst. Fülle bitte dieses Formular aus:
    Angebot anfordern

  • Bist Du Leitung und suchst eine Fortbildung für Dein Team?

    Die Inhalte des Kurses entsprechen einer 2-tägigen Präsenzveranstaltung. Die Teams haben bisher gute Erfahrungen gemacht, wenn sie zusätzliche Beratung und Begleitung von uns bekommen haben. Das kann telefonisch, per Webcam oder vor Ort erfolgen. Die Preise für Teams richten sich nach Gruppenstärke und nach üblichen Fortbildungshonorarsätzen. Für Dein individuelles Kursangebot schreib uns auf hallo@indipaed.de oder fülle dieses Formular aus:
    Anfrage für Gruppen

  • Bist Du Trägervertreter:in, Fachberatung oder Entscheidungsträger:in und suchst Fortbildungen für mehr als eine Gruppe?

    Wir können Kurse passgenau auf Deine Bedürfnisse anpassen, eigene interne Bereiche und Diskussionsforen erstellen oder Dich beim Umsetzen Deiner eigenen Lernplattform unterstützen. Schreib uns auf hallo@indipaed.de. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

  • Du interessierst Dich privat für die Thematik?

    Herzlich Willkommen in der Welt der Pädagogik. Buche den Kurs hier direkt und tauche ein in eine Welt der pädagogischen Wunder, Phänomene und Erklärungen. Am Ende verstehst Du Dich selbst und (Deine) Kinder vielleicht sogar ein bisschen besser.

Hallo, ich bin Anne

Wenn wir Lernen gar nicht mehr bemerken und als solches verstehen, sondern uns mit Spaß und motivé mit Themen auseinandersetzen ohne dabei auf die Uhr zu schauen, dann habe ich mein Ziel erreicht.
Die Dozentin Anne Kuhnert